Zur Startseite

Audio Vortrag 8

Den nachfolgenden Vortrag können Sie anhören. Dies erlaubt Ihnen, der Bedeutung des gesprochenen Wortes auf den Grund zu gehen und es, wie in jeder anderen Wissenschaft auch, zu erforschen. Die Vortragende vertieft das Thema «Richtige Entscheidungen treffen» aus christlich-wissenschaftlicher Sicht.

Vortrag über die Christliche Wissenschaft

Vortrag in Biel:

«Richtige Entscheidungen treffen»

gehalten am 18. Mai 2017 in Biel / Bienne .   Vortrag   (MP3-Datei 22.6 MB)
Wir danken Leide Lessa CSB aus Quincy, MA, USA, uns die Veröffentlichung dieser Aufzeichnung ermöglicht zu haben und sie dadurch einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Leide Lessa CSB aus Quincy, MA, USA
Leide Lessa CSB aus Quincy, MA, USA

Thema des Vortrags:

Referentin: Leide Lessa, CSB, Quincy, MA (Massachusetts), USA

Zum Vortrag:
Richtige Entscheidungen treffen

Über das Thema:

Wir alle müssen täglich Entscheidungen treffen. Ihre Bandbreite reicht von Fragen wie: „Was koche ich heute zum Mittagessen?“ über: „Wie soll ich bloß die Rechnungen bezahlen?“ bis hin zu: „Sollte mein Kind auf eine bessere Schule gehen?“ oder: „Mit welcher Arbeit kann ich besser für den Lebensunterhalt meiner Familie sorgen?“ Manche Entscheidungen fallen einem ganz leicht, andere hingegen mögen lange, schlaflose Nächte verursachen. Kann man wissen, welche Entscheidung die richtige Wahl ist? Und falls ja, wie kann man es erkennen? Die Referentin, Leide Lessa, die weltweit Vorträge hält, sagt: „Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Gebet zu GOTT als dem einzigen göttlichen GEMÜT den Weg zu segensreichen Entscheidungen aufzeigt. In meinem einstündigen Vortrag erkläre ich, wie jeder hiervon Gebrauch machen und inneren Frieden beim Treffen von Entscheidungen finden kann.“

Über den Vortrag:

Frau Lessa, die das christlich-wissenschaftliche Heilen praktiziert und lehrt, wird in ihrem Vortrag zum Thema: „Richtige Entscheidungen treffen“ sprechen und dabei auf folgende drei Punkte eingehen:
1.) GOTT ist das allwissende und all-liebende GEMÜT, das allerhaben ist.
2.) Durch das Kultivieren des geistigen Sinnes, welcher die natürliche Fähigkeit ist, GOTT zu verstehen, kann jeder die göttliche Führung erkennen.
3.) Dieser Führung folgen heisst von unserer friedvollen, gottgegebenen Herrschaft Gebrauch zu machen.
„Dies sind frische, geistige Ansatzpunkte für das Treffen richtiger Entscheidungen. Im Verlauf des Vortrages werde ich anhand von Beispielen erläutern, wie ich diese drei Punkte erfolgreich in meiner Heilpraxis angewandt habe.“ Frau Lessas Ausführungen basieren auf den biblischen Lehren Christi Jesu sowie auf dem Buch „Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift“ von Mary Baker Eddy, der Entdeckerin und Gründerin der Christlichen Wissenschaft.

Leide Lessa hat drei Jahre in Wien gelebt. Dort hat sie Dolmetschen und Übersetzen an der Universität Wien sowie Komposition und Musiktheorie an der Universität für Musik und darstellende Kunst studiert. Anschließend kehrte sie in ihre Heimat Brasilien zurück, wo sie ihr Studium der Fächer Linguistik und Literaturwissenschaft in Deutsch und Spanisch an der Universität von São Paulo abschloss. Gleichzeitig begann sie ausländischen Arbeitnehmern und deren Familien Portugiesischunterricht zu erteilen. Kurze Zeit später unterrichtete sie außerdem Deutsch und Spanisch, was dazu führte, dass sie ihr eigenes Sprachinstitut eröffnete. Sie absolvierte ein Aufbaustudium im Übersetzungswesen und war fasziniert von der Rolle, die interkulturelle Kenntnisse und Erfahrungen bei der Arbeit eines Übersetzers spielen.

Während der zehn Jahre, in denen Frau Lessa ihr Sprachinstitut unterhielt, nahm sie an nationalen und internationalen Lehrerkonferenzen teil. Sie half ferner dabei, örtliche Jugendtreffen für Christliche Wissenschaftler zu organisieren. Nachdem sie Heilungen bei Schülern und Kollegen miterleben konnte, die sie um Unterstützung durch Gebet ersucht hatten, kam sie zu der Überzeugung, dass es keinen wichtigeren Beruf geben könne als anderen durch metaphysisch-wissenschaftliches Gebet zu helfen. Um sich dieser Aufgabe zu widmen, verkaufte sie ihre Schule und wurde 1998 Praktikerin und 2009 Lehrerin der Christlichen Wissenschaft.

Als Frau Lessa nach Boston zog, um für die Christlich-Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft zu arbeiten, wurde sie auch gleich ehrenamtlich in einem städtischen Gefängnis tätig und war acht Jahre Gefängnisseelsorgerin sowie Leserin der Sonntagsgottesdienste in spanischer Sprache. Sie konnte mehrere wundervolle Heilungen unter den mehr als 500 Insassen miterleben, die sie im Laufe dieser Jahre persönlich besucht hat.

Frau Lessa hat vierzehn Jahre für die Verlagsgesellschaft gearbeitet, davon die letzten sechs als Chefredakteurin des Herold der Christlichen Wissenschaft, der regelmäßig in vierzehn Sprachen herausgegeben wird. Neben ihrer Arbeit als Autorin und Redakteurin beteiligte sie sich auch an Radio- und Fernsehprogrammen.

Leide Lessa reist gern und interessiert sich sehr für die Geschichte, Kultur und Sprache anderer Länder. Sie hat über 30 Länder besucht und in fünf selbst gelebt.

Derzeit ist sie in Quincy, Massachusetts (USA) zu Hause und fährt zweimal jährlich nach Brasilien. Sie hält Vorträge auf Deutsch, Englisch, Portugiesisch und Spanisch.


Den vorliegenden Vortrag hat Leide Lessa CSB im Mai 2017 in Zürich, Luzern, Solothurn und Biel gehalten. Mit der Aufzeichnung können Sie diesen nochmals hören und vertiefen. Unser Dank geht an Frau Lessa, welche uns diese Aufzeichnung zur Verfügung stellt!

Kontakt

Michel Bobillier
Rue Centrale 25
CH-2740 Moutier
+41 78 641 13 37
switzerlandf@compub.org

Komitee für Veröffentlichungen (COP) 

Michel Bobiller ist Komitee für Veröffentlichungen für die Westschweiz und das Tessin. Er nimmt auch Anfragen auf Deutsch entgegen.

© Copyright Christian Science Schweiz  |  Impressum  |  Kontakt